über mich

Hallo! Ich bin Marion.

Früher dachte ich, ich müsste etwas Besonderes sein oder tun, um es wert zu sein zu leben – heute möchte ich einfach nur so präsent wie möglich in jedem einzelnem Augenblick da sein und leben.

Es gab eine Zeit in meinem Leben,

wo mein ganzes Leben nicht mehr rund lief. Ich hing in einer Lebenssituation und Beziehung fest, die mir schon lange nicht mehr gut taten. Mein Körper reagierte mit chronischem Husten, Schmerzen und schlaflosen Nächten. Dazu kam noch der Verlust einer guten Freundin. Ich hatte das Gefühl, das alles nicht bewältigen zu können.

Mir wurde klar, dass es an mir liegt, Entscheidungen zu treffen und Schritt für Schritt einfach zu gehen. Schmerzhaft, mutig und die ehrlichste Zeit meines Lebens. Fühlen pur. Im Augenblick sein. Den nächsten Schritt wagen, trotz innerem Schmerz und Zerissenheit.

Heute bin ich so froh und dankbar dafür! Dankbar für meinen Mut. Dankbar dafür, wie ich mein Leben heute lebe.

Die beste Entscheidung meines Lebens

Ich liebe es…

… Fragen zu stellen und nach den Antworten zu suchen. Und auch, wenn ich oft ungeduldig bin und mir die Antworten nicht schnell genug kommen, strahle ich viel Ruhe aus und schaffe es, mit meinem Sein und meiner Stimme zu berühren.

Ich mag…

… ungewöhnliche Wege, denn während ich fast immer meinem Herzen gefolgt bin, bin ich sie selber gegangen:

  • als Bio-Landwirtin
  • Yogalehrerin
  • Heilpraktikerin für Psychotherapie
  • Hypnosetherapeutin
  • körperorientierter Traumaarbeit in Verbindung mit Yoga
  • systemischer Aufstellungsarbeit
  • Medial und Intuitiv
  • begegne dir mit viel Herz, Offenheit und Freude

Folgende Schätze habe ich dabei: ich bin bodenständig, ich lerne gerne und immer wieder Neues dazu, ich bin neugierig und habe eine feine Wahrnehmng, ich habe schon unzählige Menschen begleitet und besitze einen besonderen Schatz: meine Intuition und Medialität

3 Themen, die mir sehr am Herzen liegen:

1 – Trauma

Aktuell wird der Begriff „Trauma“ neu geprägt. Heute kann man frühkindliche Erlebnisse und Erfahrungen, die gar nicht mit dem gängigen Begriff von Trauma in Verbindung gebracht werden, als höchst prägend für das weitere Leben angesehen werden. Ich würde sogar noch weiter gehen, und der Zeit im Mutterleib und der Geburt höchste Trauma-Brisanz einräumen.

In vielen meiner Hypnose-Sitzungen spielt diese vorgeburtliche Zeit eine entscheidende und prägende Rolle. Dieses Thema liegt mir daher ganz besonders am Herzen. Deshalb wird es in meinem nächsten Blog-Artikel genau darum gehen. In Kürze mehr…

2 – Yoga

12 Jahre Erfahrung als Yoga-Lehrerin und ein Herzenswunsch, Menschen mit diesem alten und vollkommenen System zu berühren. Auch wenn sich seit einigen Jahren mein Schwerpunkt immer mehr verlagert, schlägt mein Herz immer noch sehr für Yoga und ich unterrichte weiterhin 2-3 Gruppen pro Woche sowie individuell im Einzelunterricht.

Mehr dazu findest du hier: https://marion-hanekamp.de/yoga-bei-marion-hanekamp/

3 – Medialität

Immer wieder kommt es vor, dass verstorbene Menschen im Leben des Klienten noch eine wichtige Rolle spielen oder einfach während einer Sitzung auftauchen. Da das immer wieder geschehen ist und ich sie zwar spüren, aber nicht mit ihnen kommunizieren konnte, habe ich den vergangenen 2 Jahren eine Ausbildung als Medium gemacht. Klingt unheimlich? Ist es aber nicht!

  • Es kann in einer Sitzung eine wichtige Rolle spielen oder einen Hinweis geben, worauf wir achten können.
  • Wenn ich es nicht ausspreche, bekommt es niemand mit.
  • Ich gebe nichts davon weiter, wenn mein Gegenüber dafür nicht offen ist.

Manche Menschen kommen aber auch genau deswegen zu mir. Deshalb möchte ich es hier und an dieser Stelle unbedingt erwähnen!